Genaue Firmenzahl steht noch nicht fest  GEWERBESCHAU GREBENHAIN  Verbindliche Anmeldung bis zum 24. April

GREBENHAIN (gst).

ZU ihrer letzten Sitzung

in der “Findugsphase”

trafen sich die Mitglie-

der des Gewerbeforums

Grebenhain. Die Zu-sammenkunft im Trau- zimmer der Gemeinde verwaltung diente dazu, weitereModalitäten im

Hinblick auf die vorgesehene Gewerbeschau am 5. und 6. September zu  be-sprechen. Hier verwies Sprecher Marko Oestreich darauf, dass bisher 27 Anmel-dungen vorlägen. Etwas enttäuschend sei das Interesse am Spetzialitätenmarkt, der, wenn nicht eine größere Anzahl von Meldungen erfolgen wird, wohl nicht in der gewünschten Form durchgeführt werden kann.

Neben den bereits vorliegenden Anmeldunge erwartet man noch weitere zehn bis 15 Personen oder Firmen, die nach Ansprache bereit wären, an der Gewerbeschau mitzumachen. Sowohl Bürgermeister Sebastian Stang als auch Edmund Oechler sowie der Vorsitzende des Gewerbeforums, Werner Schmelz, werden deshalb in den kommenden Tagen die möglichen “Mitmach-Kandidaten” ansprechen, um Klarheit zu bekommen, ob eine Teilnahme gewünscht wird. Eine verbindliche Zu-

sage ist nur noch bis zum 24. April möglich. Und zwar bei Marko Oestreich unter 06644/9180388 oder per Mail unter kontakt@tischlerei-oestreich.de.

Da noch nicht die genaue Anzahl der Unternehmen bekannt ist, die sich an der Gewerbeschau in Grebenhain beteiligen wollen, und die Turnhalle sowie der Außenbereich entsprechenden Platz bieten, wurde auch daran gedacht, Firmen von außerhalb der Großgemeinde die Teilnahme zu ermöglichen. Wer Interesse daran hat, kann sich ebenfalls mit Marko Oestreich zeitnah in Verbindung setzen.

Dann ist auch erst die Einteilung der Standplätze möglich; beschlossen wurde aber, eine Kapelle zur Unterhaltung zu verpflichten, und auch ein Unterhaltungspro-gramm soll es geben - darunter auch Aktivitäten für Kinder.